CareOne – der 24h-Pflegeservice der Gebrüder Wozniak aus Berlin

Vertrauen ist die Basis in den Beziehungen von Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen und dem Pflegepersonal. Selbstverständlich gilt das auch für die Organisationen oder Unternehmen, die sich um die Vermittlung von Pflegekräften kümmern. Diesem Verständnis haben sich die beiden Brüder Stephan und Martin Wozniak verschrieben, als sie die Pflegeagentur CareOne mit Sitz in Berlin gründeten.

CareOne vermittelt deutschlandweit Pflegekräfte für die Rund-um-die-Uhr-Betreuung im 24 Stunden Dienst. Gerade bei dem sensiblen Thema der 24-Stunden-Pflege ist es wichtig, dass bei allen Beteiligten untereinander ein Klima von Vertrauen, Verständnis und Offenheit herrscht.

Die selbstständigen Projekt- und Consulting-Manager mit ihrem Herzensprojekt

CareOne ist ein Service der Billyo GmbH, die ebenfalls von den Brüdern Wozniak als selbstständige Projekt- und Consulting-Manager gegründet wurde. Mit CareOne können und wollen sie ihr eigenes Projekt und ihre Idee umsetzen, die ihnen besonders am Herzen liegt.

Grundgedanke dabei ist der wachsende Bedarf an Pflegekräften, da auch die Anzahl der Pflegebedürftigen stetig steigt und sich in Zukunft noch weiter erhöhen wird. Allein von 2011 bis 2013 wurde ein Zuwachs von Menschen mit Pflegebedarf von etwa 5 Prozent errechnet. Das wird zur Folge haben, dass sich der jetzt schon herrschende Mangel an Fachpersonal im Pflegebereich in Zukunft weiter vergrößern wird. Dem wollen die Brüder Wozniak mit ihrer Vermittlungsarbeit entgegenwirken.

Dabei unterstützen sie besonders die pflegenden Angehörigen, die sich oftmals mit ihren Aufgaben überfordert oder allein gelassen fühlen. Ihnen hilft CareOne, eine geeignete Pflegekraft zu finden, stellt schnell und unkompliziert den Kontakt her und organisiert die notwendigen Formalitäten und die Anreise der Pflegekraft.
Dabei steht die Pflegeagentur nicht nur während der Zeit des Suchens, sondern auch während des gesamten Betreuungszeitraums als Ansprechpartner bei allen auftretenden Fragen und Problemen zur Verfügung.

Vermittlung von Rundum-Pflegekräften durch CareOne

Die erfahrenen Kräfte kommen aus allen Teilen Europas und stehen in einem zu 100 Prozent legalen Beschäftigungsverhältnis. Allerdings haben die Brüder Wozniak mit ihren polnischen Wurzeln ein besonderes Verhältnis zu Polen und sind von daher spezialisiert auf die Vermittlung polnischer Fachkräfte.

Professionelles Fachpersonal aus Polen spielt im Pflegebereich in Deutschland schon seit Jahren eine herausragende Rolle. So haben die Brüder einen guten Kontakt zu den Partnerunternehmen in Polen und können garantieren, dass das künftige Beschäftigungsverhältnis rechtlich einwandfrei ist und unter den Bedingungen des deutschen Arbeitsschutzgesetzes eingegangen wird. Sozialabgaben und Steuern werden in Polen abgeführt; somit sind die Pflegekräfte krankenversichert und sozial abgesichert.

Die Pflegesituation in Deutschland und ihre Konsequenzen

Laut statistischem Bundesamt betrug die Anzahl der Pflegebedürftigen zum Ende des Jahres 2013 etwa 2,63 Millionen Menschen. Mehr als zwei Drittel von ihnen wurden zu Hause allein von Angehörigen, in Kombination mit Pflegediensten oder ausschließlich durch Pflegedienste versorgt. Dabei zeigte sich, dass die Angehörigen den größten Anteil der versorgenden Arbeit leisten. Sie zu unterstützen und zu entlasten ist das Gebot der Stunde.

Eine Rund-um-Betreuung mit der im Haus oder in der Wohnung des Pflegebedürftigen wohnenden Pflegekraft ist mehr als nur eine kostengünstige Alternative zum Pflegeheim. Der zu Betreuende kann in seiner gewohnten Umgebung und seiner eigenen Wohnung bleiben. Die Anwesenheit einer Pflegeperson gibt ihm die nötige Sicherheit, den Alltag trotz seiner Beeinträchtigungen bewältigen zu können.

So sehen die Pflegeleistungen im Einzelnen aus

Der Aufgabenbereich der Pflegekräfte umfasst die Grundpflege, die Mithilfe im Haushalt und die Anregung zu aktivierenden Tätigkeiten. Medizinische Betreuung und Versorgung liegt auch weiterhin in den Händen der Pflegedienste mit entsprechender Ausbildung.

  • Grundpflege meint die Unterstützung bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen, bei den Mahlzeiten und beim Toilettengang. Dazu gehören auch das Erinnern an die Medikamenteneinnahme und die Nachtbereitschaft.
  • Im Haushalt unterstützen die Pflegekräfte beim Einkaufen, bei der Essenszubereitung, beim Putzen der Wohnung und bei der Wäsche. Außerdem begleiten sie alle Gänge außer Haus wie den Arztbesuch, das Treffen mit Freunden oder den Besuch einer Veranstaltung.
  • Ein wichtiger Faktor ist die Aktivierung des Pflegebedürftigen. Gespräche, Spiele und Spaziergänge helfen ihm, körperlich und geistig aktiv zu bleiben und geben ihm das Gefühl, am Leben teilzuhaben.

Da die Pflegekräfte in der Regel kurzfristig zur Verfügung stehen, bleibt die Kontinuität der Pflege erhalten. Lange Wartezeiten auf eine geeignete Pflegekraft entfallen.

Ablauf der Vermittlung von Anfrage bis Anreise

Am Anfang der Vermittlung durch CareOne steht ein Fragebogen, der Aufschluss über die Situation des zu Betreuenden und die Anforderungen, die an die Pflegekraft gestellt werden, geben soll. Je detaillierter er ausgefüllt wird, desto höher sind die Chancen, eine passende Pflegekraft zu finden. Es gibt wenige Pflichtfelder wie etwa die Frage nach dem Betreuungsbeginn und der gewünschten Dauer, nach dem Vorhandensein einer Pflegestufe und ihrer Höhe. Weiterhin werden Vor- und Zunamen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Anfragenden zur Bearbeitung benötigt.

Alles andere kann in einem persönlichen Gespräch geklärt werden, sollten Vorbehalte bestehen, sensible Daten über das Internet zu vermitteln. Auf dieser Grundlage kann CareOne eine Auswahl von passenden Pflegemitarbeitern zusammenstellen.

Danach erhalten die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen unverbindlich verschiedene Angebote, aus denen sie auswählen können. Dabei steht ihnen CareOne für Beratung und Rückfragen zur Seite und kümmert sich im Anschluss auch um die Anreise der Pflegekraft.

Alle Daten werden selbstverständlich absolut sicher und streng vertraulich behandelt. Eine Anfrage ist kostenlos, es wird keine Vermittlungsprovision erhoben.