HydraFacial®: Junge, schöne Haut ohne viel Aufwand

Zu einem schönen Gesicht und einem attraktiven Äußeren gehört eine reine, klare Haut. Stress und andere äußere Einflüsse lassen die Haut schnell grau und fahl aussehen. Auch Unreinheiten, wie Akne und Mitesser, sowie verstopfte Poren sind heute an der Tagesordnung. Betroffene greifen zu allen möglichen Pflegeprodukten, versuchen alles, um die Haut zu retten. Nicht wenige gehen regelmäßig zu kosmetischen Therapien und Behandlungen, um dem Problem entgegenzuwirken. Eine neue, revolutionäre Methode, um etwas für die eigene Hautgesundheit zu tun, ist HydraFacial®.

Was ist HydraFacial®?

HydraFacial® ist eine nicht-invasive Behandlungsmethode auf dem Gebiet der Hautgesundheit und -erneuerung. Das Prinzip und Konzept stammen aus Los Angeles und sind noch recht neu, dafür aber sehr fortschrittlich. Im Gegensatz zu chirurgischen Eingriffen oder ähnlichen Behandlungen zur Hauterneuerung wird beim HydraFacial® keine Verletzung der Hautoberfläche vorgenommen. In den USA gehört das HydraFacial bereits zu den führenden Methoden in Sachen Hautverjüngung und Pflege. Es kombiniert Reinigung und Peeling und hilft gegen alle möglichen Probleme mit der Haut, beispielsweise gegen Falten, fettige Haut, sogar Akne und verstopfte Poren. Obwohl bei der Methode tiefe Hautschichten erreicht werden, ist die Behandlung schmerzfrei und äußerst sanft. Beim HydraFacial® werden Tiefenreinigung, Peeling und Dermalinfusion miteinander kombiniert. Zudem gehört eine Art Lymphdrainage zur Behandlung.

Das neue, schonende Verfahren reinigt und erfrischt die Haut nachhaltig

Das neue, schonende Verfahren reinigt und erfrischt die Haut nachhaltig.

Von den USA aus ist das HydraFacial® mittlerweile ein wichtiger Bestandteil von Behandlungskonzepten im internationalen Raum. Das Ziel des Konzeptes ist es, die Haut gesünder zu machen, sie gründlich zu reinigen und voll hydratisierte Zellen schonend zu erhalten. Das Ergebnis soll eine bisher unbekannte Feuchtigkeitsspende für die Haut sein. Das, was HydraFacial® so besonders macht, ist jedoch die sogenannte, patentierte Vortex-Technologie. Dabei werden ganz spezielle Aufsätze benutzt, die eine milde bis stärkere Dermabrasion ermöglicht. Durch den Vortex-Aufsatz werden bestimmte konzentrierte Seren in die Haut eingeschleust und abgestorbene Zellen schonend abgetragen und abgesaugt. Die positive Wirkung und die Verbesserung des Hautbildes konnten bereits mehrfach wissenschaftlich belegt werden.

Wobei hilft HydraFacial®?

  • HydraFacial® führt zu einer sicht- und fühlbaren Verbesserung der Hautgesundheit.
  • Die Poren werden verfeinert und die Leucht- und Spannkraft der Haut erhöht.
  • Die Haut wird straffer und elastischer.
  • HydraFacial® ist ideal bei fettiger oder sehr unreiner Haut und verstopften Poren.
  • Das Hautbild wirkt nach der Behandlung deutlich ebenmäßiger und sauberer.
  • Auch geringe bis fortgeschrittene Alterserscheinungen oder sichtbare Sonnenschäden, wie Hyperpigmentierungen und Falten, werden deutlich gemildert.

Für wen ist HydraFacial® geeignet?

Die Methode ist für alle Hauttypen geeignet, von trockener bis fettiger Haut. Jede Altersgruppe kann die Behandlung durchführen lassen. Einzige Ausnahme bilden Schwangere und Frauen während der Stillzeit oder, wenn ein Infekt vorliegt. Jeder, der ein HydraFacial® wünscht, sollte die Behandlung mehrfach – innerhalb weniger Wochen – wiederholen lassen. Im Anschluss lässt sich die Behandlung immer wieder auffrischen, damit ein langanhaltendes und nachhaltig effektives Ergebnis erreicht wird.

Wie wird HydraFacial® angewendet?

Zu Beginn der Behandlung bekommen Patienten eine angenehme Lymphdrainage, um die allgemeine Durchblutung der Haut zu fördern. Im Anschluss folgt die Microdermabrasion, bei der abgestorbene Hautschichten und erste Unreinheiten mit speziellen Seren, sogenannten Hydradermabrasionen, entfernt werden. Damit werden auch Makeup-Reste und Verschmutzungen vollständig entfernt. Zudem wird die Haut, beziehungsweise die Poren, für die folgenden Schritte geöffnet.

Schritt 1: Die intensive Hautreinigung

Nun folgt der Schritt zur gründlichen Reinigung der Gesichtshaut. Dabei wird ein Peelingserum aus Frucht- und Salizylsäure in die Haut geschleust, damit sie im Anschluss unter Einsatz von Vakuum intensiv ausgereinigt werden kann. Das vakuumbedingte Saugen erweist sich als viel herkömmlicher als manuelle Kosmetiktherapien und ist völlig schmerzfrei. Wenn Patienten empfindliche Haut haben, kann das Säurepeeling durch ein sanfteres Enzympeeling ersetzt werden. Dank der Vortex-Technologie gelangen wichtige Antioxidantien, botoxähnliche Stoffe wie Hyaluron und Vitamine in die Haut. Zudem werden Talgablagerungen, Mitesser und Pickel aus allen Talgkanälen entfernt. Die jeweiligen Substanzen werden je nach Hautbild individuell festgelegt. Der Vorgang ist sanft und angenehm.

Schritt 2: Anregung der Kollagenbildung

Im nächsten Schritt wird entweder die Kollagenbildung mithilfe einer Lichttherapie mit LED-Rotlicht angeregt oder es kann eine bestehende Akne mit LED-Blaulicht bekämpft werden.

Glatte und jünger aussehende Haut

HydroFacial® ist für jeden Hauttyp geeignet.

Die Behandlung dauert ungefähr 40 Minuten bis eine Stunde. Es ist keine Betäubung notwendig. In der Regel treten keine Nebenwirkungen auf, so dass Patienten im Anschluss an die Behandlung ihren alltäglichen Aufgaben nachgehen können. Bereits direkt nach der Anwendung fühlt sich die Haut sauber und weich an. Dieser Effekt verstärkt sich in den nächsten Tagen, weil die eingeschleusten Seren erst nach und nach ihre Arbeit verrichten und die Haut noch frischer und sanfter machen. Der Anti-Aging-Effekt hält ungefähr eine Woche an und geht dann langsam zurück, bis die Methode wiederholt wird.

Wie sind die Erfahrungen mit dieser Methode?

Die HydraFacial®-Methode bekommt bisher durchweg positive Bewertungen. Neben Prominenten aus aller Welt berichten auch Normalbürger aller Altersklassen von ihren guten Erfahrungen mit der Methode. Da der Effekt bereits direkt nach der Anwendung sicht- und spürbar ist, sind die positiven Bewertungen nicht verwunderlich. Die Haut fühlt sich nach der Behandlung frischer, sauberer und entspannter an. Viele Menschen sprechen von einem deutlich verjüngten Hautbild direkt nach der ersten Behandlung. Einige berichten auch von einer Haut, die sich noch nie glatter und sauberer angefühlt hat.

Dass man die Behandlung so oft wie möglich wiederholen sollte, ist nicht jedem recht. Einige sprechen aufgrund der positiven Effekte sogar von einer Sucht. Die Devise beim HydraFacial® heißt wohl: je öfter, desto wirksamer. Das liegt auch daran, dass die eingeschleusten Antioxidantien und die pflegenden Substanzen dazu führen, dass die Haut länger gesund und jung aussieht – eben frischer.

Ein effektives Mittel gegen die Alterung unserer Haut

Die Methode beugt, bei regelmäßiger Anwendung, Hautalterung vor und schützt die Haut vor freien Radikalen. Zudem kann die Haut in nur einer Behandlung sanft mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und natürlich aufgepolstert werden. Nur hält das Ergebnis eben nicht ewig und die Anwendung muss nach einigen Wochen wiederholt werden, wenn der positive Effekt erhalten bleiben soll. Das ist definitiv eine Geldfrage. Ratsam ist es, laut den Menschen, die HydraFacial® bereits probiert haben, die Behandlung einfach selbst zu testen.

Das Verfahren ist schmerzfrei und auch mit nur einer Anwendung kann für die Haut durchaus etwas Gutes getan werden. Danach kann jeder selbst entscheiden, ob und wie oft die Anwendung wiederholt werden sollte. Die meisten Menschen berichten von keinerlei Nebenwirkungen. Es kann höchstens zu kleinen Irritationen der Haut kommen, die allerdings nach einigen Stunden von selbst wieder abklingen. Vordergründig ist vor allem der positive Effekt eines reineren Hautbilds. Die Poren werden deutlich kleiner, die Haut wird straffer und elastischer –ohne chirurgischen Eingriff, und der Teint strahlt frisch und gesund. Ebenfalls von Vorteil ist das ebenmäßigere Hautbild, schon nach der ersten Anwendung.

Die Vor- und Nachteile von HydraFacial® auf einen Blick

Eine Kombination aus tiefergehender Hautreinigung und-pflege

Die Kombination aus tiefergehender Reinigung und Pflege versorgt die Haut mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen.

Vorteile

  • Die Methode wird auf das jeweilige Hautbild individuell und exakt angepasst.
  • HydraFacial® eignet sich für jede Altersgruppe und jeden Hauttypen.
  • Mehrere Verfahren zur Hautpflege und -gesundheit werden in nur einer Methode kombiniert, was sowohl Zeit als auch Geld spart.
  • Die Behandlung ist schmerzfrei. Teilweise wird es laut Erfahrungsberichten sogar als sehr wohltuend und vitalisierend empfunden.
  • Die Haut wird nachhaltig und längerfristig mit allen nötigen Stoffen und Feuchtigkeit versorgt, was sie über mehrere Wochen strahlen und frischer aussehen lässt.
  • Die positiven Effekte und die Wirksamkeit von HydraFacial® konnten in mehreren wissenschaftlichen Studien bereits eindeutig belegt werden.
  • Eine Behandlung zieht keine lange Ausfallzeit mit sich. Patienten können die Anwendung in der Mittagspause durchführen lassen und danach wieder normal arbeiten oder anderen Alltagstätigkeiten nachgehen.
  • Schon nach der ersten Behandlung sind die ersten positiven Ergebnisse zu sehen.
  • Die Anwendung bedeutet eine porentiefe Reinigung und Pflege der Haut.
  • Die Mikrozirkulation und Durchblutung der Haut wird nachhaltig angeregt.
  • Die Methode zieht keine ernsthaften Nebenwirkungen nach sich.
  • HydraFacial® ist nicht einfach nur eine kosmetische Behandlungsart. Die Methode trägt allgemein zur Verbesserung der gesamten Hautgesundheit bei. Sie wirkt vorbeugend auf Hautprobleme oder kann diesen effektiv entgegen wirken. Besonders beliebt ist die Behandlung zum Beispiel bei Sonnenschäden, Hyperpigmentation, fettiger und öliger Haut sowie bei Falten.
  • Die ersten Effekte einer sauberen, glatten Haut verstärken sich nach einigen Tagen noch zusätzlich, sodass Patienten lange etwas davon haben.

Nachteile

  • Die Gesichtspflege hat keine direkten Nachteile.
  • Die Haut kann nach der Behandlung leicht gerötet sein oder Irritationen aufweisen. Allerdings sind diese harmlos, schmerzfrei und verschwinden nach ein paar Minuten bis Stunden wieder.
  • Die Kosten können als einziger Nachteil angesehen werden, besonders, wenn die Behandlung wiederholt werden sollte, um den Effekt zu erhalten. Eine Anwendung kostet 130 Euro oder mehr.

Weitere nicht-invasive und schonende Behandlungen zur Faltenbekämpfung stellen wir Ihnen hier vor.